Heilpraktikerin Heizmann Berlin Menstruation Regelbeschwerden

Menstruation – ganzheitliche Therapie von Regelbeschwerden

Die meisten Frauen kennen Regelbeschwerden in der ein oder anderen Form. Der weibliche Zyklus beeinflusst den gesamten Körper und die Psyche. Die während der Menstruation auftretenden Begleiterscheinungen werden manchmal lapidar als „Frauenleiden“ bezeichnet. Hinter dem Monatszyklus steckt ein komplexes System, das bei Störungen empfindlich reagiert. Regelbeschwerden wie Schmerzen, Stimmungsschwankungen oder Gewichtsschwankungen müssen nicht ausgehalten werden, sondern können mit alternativmedizinischen Methoden behandelt werden.

Hormonelle und nervliche Vorgänge im Körper sind eng miteinander verwoben. Nicht jeder Zyklus ist gleich und die Empfindsamkeit der Frau verschieden. Die Menstruation kann von PMS (Prämenstruelles Syndrom), Regelschmerzen, depressiven Verstimmungen oder Migräne begleitet werden.

Mit Regelbeschwerden entspannt und kundig umgehen

Das Ausbleiben der Periode oder das Erscheinen kann bei Frauen starke Gefühle auslösen – je nach Erwartungshaltung. Schon leichte Unregelmäßigkeiten im Zyklus können bei Frauen zu Bedenken oder Befürchtungen führen, weil der Körper scheinbar nicht richtig „funktioniert“. Tatsächlich können Veränderungen der Regelblutung auf Erkrankungen, wie Myome oder Endometriosen, hinweisen.

In meiner Gesprächstherapie möchte ich Frauen zu einem entspannten und kundigen Umgang mit ihrem Körper und allen zyklusbedingten Veränderungen verhelfen. Die Alternativmedizin hält Tees und Medikamente zur Zyklusregulierung bereit. Eine Entlastung kann auch die Behandlung mit Ohrakupunktur, Neuraltherapie oder Phytotherapie bringen.

Weitere Angebote für die Frauengesundheit