Heilpraktikerin Heizmann Berlin Schmerzbehandlung

Kennen Indianer keine Schmerzen?

Die Wahrnehmung von Schmerzen ist sehr individuell und objektiv kaum messbar. Schmerz ist eine Sinneswahrnehmung, ein Alarmsignal und soll uns vor körperlichen Schäden schützen.

Frauen können größere Schmerzen ertragen, wie z.B. bei der Geburt eines Kindes. Andererseits gelten sie als schmerzempfindlicher als Männer. Vor allem die Schmerzbewältigung ist sehr verschieden. Frauen neigen eher zur Verdrängung. In Verbindung mit Schmerzen kann dies zu depressiven Begleiterscheinungen und chronischen Schmerzen führen.

Die Ursache der Schmerzen finden

Als Heilpraktikerin sorge ich für eine alternativmedizinische Schmerzlinderun. Die Erforschung der möglichen Ursachen ist für mich von großer Bedeutung und nimmt in der Gesprächstherapie einen wichtigen Platz ein. Das Ziel der Heilpraxis für Frauen ist es, die Schmerzursache und nicht die Symptome zu behandeln. So kann ich im Rahmen meiner Ernährungsberatung herausfinden, ob die Ernährung eine mögliche Ursache ist.

Für die Schmerztherapie nutze ich Ausleitungsverfahren wie Schröpfen, Blutegeltherapie oder Lymphdrainage sowie Ohrakupunktur. Die in vielen Pflanzen und Kräutern enthaltenen schmerzlindernden Wirkstoffe verwende ich in der Phytotherapie (Pflanzenheilkunde). In der Neuraltherapie können Störfelder therapiert und Nervenzonen bestimmter Hautbereiche behandelt werden.

Weitere Angebote für die Frauengesundheit